Recyclingbaustoffe sparen Kosten und schonen die Umwelt


Auch in diesem Jahr hat die Max Wild GmbH zum Infotag „Recyclingbaustoffe“ eingeladen.

 

Am 16. Mai haben Vertreter aus Ingenieur- und Architekturbüros, Gemeinden, Städten, Bau- und Landratsämtern einen Überblick über die fachlichen Grundlagen zu mineralischen Ersatzbaustoffen bei Fachvorträgen, Vorführungen und Expertengesprächen erhalten. Das Familienunternehmen stellt geprüfte, güteüberwachte und zertifizierte Recyclingbaustoffe her.

 

Die Zertifizierung erfolgt nach den Richtlinien des Baustoff Recycling Bayern e. V. und des QRB (Qualitätssicherungssystem Recycling-Baustoffe Baden-Württemberg e. V.). So können wir gewährleisten, dass die Ersatzbaustoffe den bau- und umwelttechnischen Regelwerken entsprechen.

 

 

Fachvorträge zum Infotag "Recyclingbaustoffe in der Praxis":

 

 

Selbstverdichtender Flüssigboden ist zur Verfüllung von Rohrgräben besonders gut geeignet. Recyclingschotter weist gute bodenmechanische Eigenschaften bei günstigem Preis auf und ist zusätzlich ressourcenschonend.

 

Die Vorführungen im Entsorgungszentrum Eichenberg zeigten den Materialkreislauf. Dabei wurde deutlich, dass bereits vor dem Brechen die Ausgangsstoffe durch Sieben von einem großen Anteil der Belastungen befreit werden. Die Versuchsfelder mit den verschiedenen Arten des Recyclingschotters machten deutlich, wie vielseitig einsetzbar die mineralischen Ersatzbaustoffe sind. Die Vertreter der Ingenieur- und Architekturbüros, Gemeinden, Städte, Bau- und Landratsämter waren sich nach den Vorführungen zur Herstellung und Einbringung des Flüssigbodens einig: Bei Tiefbauarbeiten mit Querungen von Versorgungsleitungen und Hindernissen ist Flüssigboden bestens geeignet.


Recyclingschotter ist ein universeller Baustoff. Baukosten können durch Recyclingbaustoffe gesenkt werden. Ein Baustoffprüfer des Bau- und Transportunternehmens übernimmt im firmeneigenen Labor die Güteüberwachung. Fachvorträge zum Infotag Recyclingbaustoffe in der Praxis. Mineralische Ersatzbaustoffe sind vielseitig einsetzbar. Die Ersatzbaustoffe der Max Wild GmbH entsprechen den bau- und umwelttechnischen Regelwerken.

 

Juni 2017