Dornstadt Recyclingplatz Einweihung Abbrucharbeiten Tiefbau Ulm Berkheim Max Wild RC Baustoffe

Recyclingplatz Dornstadt wurde eingeweiht


Am letzten Märzsonntag wurde unser neu gestalteter Recyclingplatz am Standort Dornstadt eingeweiht. Rund 1.000 Besucher sind unserer Einladung zum Tag der offenen Tür gefolgt. Die Gäste zeigten sich beeindruckt vom Zusammenspiel der großen Maschinen zur Herstellung von güteüberwachten Recycling-Baustoffen.


Nach dem Gottesdienst wurden die Gäste von Geschäftsführer Max Wild und Standortleiter Jochen Walter herzlich begrüßt. Die Max Wild Betriebskapelle hat für den musikalischen Rahmen gesorgt. In der neuen Waagstation konnten die Besucher durch Filmpräsentationen unsere Abteilung Abbrucharbeiten näher kennenlernen. Eine Pfadfindergruppe hat für Kinder einige Spiele angeboten und die Metzgerei Brenner übernahm die Bewirtung der Gäste.

Auf dem Recyclingplatz Dornstadt werden güteüberwachte Recycling-Baustoffe hergestellt. Die Gäste waren beeindruckt vom Zusammenspiel der großen Maschinen.

Bei geführten Rundgängen erhielten die Besucher Einblicke in die Arbeitsabläufe auf dem Recyclingplatz Dornstadt. Im Sinne moderner Kreislaufwirtschaft werden mineralische Abfälle aus Abbruch- und Tiefbaumaßnahmen zu güteüberwachten Recycling-Baustoffen verarbeitet. Brech- und Siebanlagen bereiten mineralische Abfälle zu Sekundärrohstoffen auf. Diese werden u. a. im Tief- und Straßenbau als Frostschutz- oder Unterbaumaterial eingesetzt und schonen Primärrohstoffe. Beeindruckend fanden die Gäste die großen Maschinen wie den Kettenbagger R936 von Liebherr, der die Prallmühle Kleemann MC110 mit Betonbruchstücken befüllte. Über ein Haldenförderband wurde das hergestellte Betonrecycling abtransportiert und aufgeschüttet. Anschließend hat ein Radlader die güteüberwachten Recycling-Baustoffe in die entsprechenden Abholbereiche geliefert, wo sie für private Bauherren genauso wie für Firmen zur Abholung bereitgestellt werden.

Die Besucher haben Einblicke in die Arbeitsabläufe auf dem Recyclingplatz Dornstadt erhalten. Mineralische Abfälle werden zu güteüberwachten Recycling-Baustoffen verarbeitet.

Auf dem Recyclingplatz Dornstadt werden Schotter, Kies, Sand und güteüberwachter Recycling-Asphalt, Recycling-Beton und Recycling-Mix angeboten. Firmen und Privatpersonen können Bodenaushub, Beton, Bauschutt und Asphalt anliefern. Seit 2010 führt die Max Wild GmbH den Standort Dornstadt, der Abbruch- und Erdbaukunden des Ulmer Raumes betreut und die Verwaltung des Recyclingplatzes Illerkirchberg übernommen hat.

Seit 7 Jahren gibt es den Max Wild Standort Dornstadt. Die Gäste wurden von Geschäftsführer Max Wild und Standortleiter Jochen Walter begrüßt. Die Max Wild Betriebskapelle hat für den musikalischen Rahmen gesorgt. Der Kettenbagger R936 von Liebherr hat die Prallmühle Kleemann MC110 mit Betonbruchstücken befüllt. Die Recycling-Baustoffe können von Firmen und Privatpersonen abgeholt werden. Der Max Wild Standort Dornstadt betreut Abbruch- und Erdbaukunden des Ulmer Raumes. Für Groß und Klein gab es was zu erleben.

 

 

April 2017